Zahnärztliche Chirurgie

 

Wurzelspitzenresektion

 

Stellt sich durch eine  Wurzelkanalbehandlung kein Behandlungserfolg ein oder ist der reguläre Zugang zum Wurzelkanalsystem durch die Zahnkrone nicht möglich, bietet die Wurzelspitzenresektion eine letzte Möglichkeit den Zahn zu erhalten.

Bei einer Wurzelspitzenresektion wird die entzündete Wurzelspitze und das umliegende  entzündetes Gewebe über einen Zugang von unten über den Knochen chirurgisch entfernt.

Der untere Bereich des Wurzelkanalsystems kann auch über den Knochenzugang  aufbereitet  und anschließend bakteriendicht verschlossen werden. In unserer Praxis kommt hierfür  eine mikrochirurgische Ultraschalltechnik zum Einsatz. Durch ein spezielles feines Instrumentensystem wird im Anschluss ein äußerst dichter Verschluss durch ein bewährtes Material - Mineral Trioxid Aggregat (MTA) erzielt.

 

 

 

Weisheitszahnentfernung

 

Ist die Notwendigkeit für eine Weisheitszahnentfernung gegeben, zum Beispiel bei Komplikationen des Durchbruchs des Zahnes in die Mundhöhle, so erfolgt der Eingriff knochenschonend unter lokaler Betäubung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hamburg - Bergedorf Zahnarzt Dr. Holger Czeplak

Anrufen

E-Mail

Anfahrt